37. Jazzfestival Göttingen |

37. Jazzfestival Göttingen

Jazzfestival Göttingen

Facebook Google+

DAS FESTIVAL

37. Göttinger Jazzfestival 2014

In seinem 37. Jahr präsentiert das Göttinger Jazzfestival wieder jede Menge spielfreudiger Musikerinnen und Musiker. Viel von seiner ungebrochenen Vitalität verdankt der Jazz schon immer der Einbeziehung verschiedenster Einflüsse und Stilrichtungen. Heute, in einer globalisierten Welt, sind auch musikalisch alle stilistischen Grenzen gefallen und überschritten: Es gelten nur noch die geschmacklichen Grenzen, die jeder für sich selbst setzt. Mit seiner Offenheit ging einher, dass sich der Jazz, die große afroamerikanische Kunstform, zu einer Weltsprache entwickelt hat.

Und vielleicht war die Liste der Mitwirkenden beim Göttinger Jazzfestival noch nie so international wie in diesem Jahr: Sie kommen aus Korea, Schweden, Bulgarien, der Türkei, Israel, Mosambik, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Österreich, der Schweiz – und einige US-Amerikanerinnen sind auch mit dabei. Das wird nicht gezielt angestrebt und geplant, es ergibt sich einfach, wie sich auch immer wieder besondere Konstellationen ergeben: Mehrere Sängerinnen mit höchst unterschiedlichen Ansätzen sind zu erleben, ebenso zwei der besten Gitarristen in Europa oder zwei herausragende Saxophonisten im 200. Geburtsjahr von Adolphe Sax. Und nahezu die gesamte Stilvielfalt des Jazz.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei guter Musik, spannenden Entdeckungen und interessanten Begegnungen.