Three Fall & Melane

41. Göttinger Jazzfestival 2018

Jazzfestival Göttingen

Facebook Google+

Three Fall & Melane

Sa, 17.11., 22.00 Uhr, DT-Hauptbühne, Theaterplatz 11

Melane Nkounkolo voc Lutz Streun bcl, ts Til Schneider tb Sebastian Winne dr, perc

Das Trio Three Fall gehört zu den innovativsten Bands des jungen deutschen Jazz. Mit seinen rauen Grooves und der einzigartigen Besetzung aus nichts als zwei Bläsern und Schlagzeug hat es seit seiner Gründung 2008 für Furore gesorgt. Inzwischen hat die Band Zuwachs bekommen: Die kongolesisch-deutsche Sängerin Melane, die sowohl in Englisch als auch in ihrer Muttersprache Lingala singt, bringt eine neue Farbe in den Sound. Ihre kraftvolle, geschmeidige Stimme fügt sich perfekt ein und gibt zu Jazz, Funk und Hip Hop, den Grundbestandteilen der Band, eine gehörige Prise Soul, Reggae und Afrobeat.
Die ausgefuchste Spielweise von Sebastian Winne lässt einen Bass nie vermissen, Lutz Streun und Til Schneider füttern sich gegenseitig mit prägnanten Melodiekürzeln oder prächtigen Bläser-Riffs, umgarnen sich und spielen sich die Bälle zu. Ihre beim Label ACT erscheinende Musik wurde in den letzten Jahren bei Konzerttourneen durch Japan, China, Korea, Ägypten, Russland, Katar und Europa gefeiert. „Zeitgemäßer kann eine Band die ursprünglichen Ideale des Jazz, seine Freiheitsliebe und den Spaß an mitreißenden Rhythmen, kaum definieren“, schrieb die FAZ über diese Band.

 

threefall.de

 

youtube_logo_150