Volquartz – Hughes – Lücker

44. Göttinger Jazzfestival 2021

Jazzfestival Göttingen

Facebook Google+

Volquartz – Hughes – Lücker

Fr, 11.11., 21.45 Uhr, DT-Studio, Theaterplatz 11

Ove Volquartz bcl, kbcl John Hughes b Björn Lücker dr

Drei Brüder im Geiste: durchaus mit der Jazztradition vertraut – daneben aber auch durch alle möglichen anderen Musikuniversen infiziert –, sind die drei Improvisatoren der lustvoll freien Kreation verpflichtet. Seit zwei Jahren arbeitet Ove Volquartz (tiefe Klarinetten) mit dem amerikanischen Bassisten John Hughes und dem Hamburger Schlagzeuger Björn Lücker zusammen, zwei Ausnahmemusikern, die über reichhaltigste internationale Erfahrungen verfügen. Gemeinsam gestalten sie ein vielfältiges Klanguniversum mit immer neuen überraschenden Wendungen, geprägt von der virtuosen Instrumentenbeherrschung der Musiker und dem tiefen Verständnis für die Gestaltung musikalischer Prozesse.