Youn Sun Nah & Ulf Wakenius

41. Göttinger Jazzfestival 2018

Jazzfestival Göttingen

Facebook Google+

Youn Sun Nah & Ulf Wakenius

  • Date: 14 - Nov - 2014
  • Time: 22:00
  • Location: Deutsches Theater, Hauptbühne
  • Venue: Youn Sun Nah & Ulf Wakenius
  •  Leider ausverkauft!

Fr, 14.11, 22.00 Uhr, DT-Hauptbühne, Theaterplatz 11

Youn Sun Nah voc Ulf Wakenius git

Eine zierliche Frau, die aus Südkorea stammt und mit Mitte zwanzig in Paris ihre ersten Jazzplatten hörte, hat unsere Vorstellungen von Vokaljazz ganz neu justiert und sich als extraordinäre Sängerin etabliert: Youn Sun Nah. Inzwischen räumt sie international einen Preis nach dem anderen ab, während sich ihre spartanisch instrumentierten Songs immer mehr in Richtung dessen bewegen, was ein Bob Dylan in seiner Jugend zementierte: Maßstäbe setzende Einfachheit.

Vielleicht brauchte es den Blick von außen, um dem Jazzgesang eine neue Note abzuringen. Originell und eigenwillig, dabei ganz unangestrengt, öffnet Youn Sun Nah dem Genre neue, höchst reizvolle Räume. Sie entführt ihre Zuhörer in eine Welt arabesker, elaborierter Songs. Youn Sun Nah singt, fast ein halbes Jahrhundert nach Ella Fitzgerald, wieder einen Jazz, der keine in Wohlklang aufgelöste Absichtserklärung ist, sondern echte Risiken eingeht.

Kongenial begleitet sie Ulf Wakenius an der Gitarre. Der Schwede spielte viele Jahre im Quartett von Oscar Peterson und hat als Leader eine Reihe wunderbarer Alben eingespielt. Mit Youn Sun Nah bildet er seit fünf Jahren ein weltweit gefeiertes Dream Team, in dessen Händen alles zu Jazz wird, gleich ob Metallicas „Enter Sandman“ oder Johnny Cashs „Ghostriders In The Sky“.

„Ulf Wakenius und Youn Sun Nah spielen einen für den aktuellen Jazz ungewöhnlich klaren, schlanken Sound. Diese Musik wirkt weiträumig und frei, sie lässt viel Luft.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung

www.younsunnah.com

www.ulfwakenius.net