Samstag, 12.11.2022 – 21.00 Uhr – Deutsches Theater – DT-1 – Große Bühne

45. Göttinger Jazzfestival 2022

Samstag, 12.11.2022 – 21.00 Uhr – Deutsches Theater – DT-1 – Große Bühne

21.00 Uhr, Theaterplatz 1

Dejan Terzić Axiom

Dejan Terzić dr Chris Speed sax Bojan Zulfikarpasic p, rhodes Matt Penman b

Die Musiker von Axiom sind einander sehr wesensverwandt – vier Virtuosen, die mit jedem My ihrer Selbstwahrnehmung im Dienst der Musik stehen. Jeder Song erzählt seine eigene Story, dessen Spannkraft auf einer gesunden Mischung aus Leichtigkeit und Ernsthaftigkeit beruht. Auch wenn die Wohnorte der Musiker Tausende von Kilometern auseinander liegen, ist Axiom kein singuläres Projekt, sondern eine feste Band. 

Aus dem Ineinandergreifen der Intentionen und Spielhaltungen ergibt sich ein gemeinsames Habitat, innerhalb dessen Grenzenlosigkeit man sich absolute Freiheit gönnen kann. Im Fokus aller Beteiligten bleibt immer das Ganze, und doch wird intuitiv jedes Detail, jede noch so winzige Nuance bis zur Vollkommenheit ausformuliert. Von Gelassenheit bis Wut, vom fast unhörbar wachsenden Gras bis zur Wucht eines Vulkanausbruchs ist im diversifizierten Minimalismus von Axiom für jedes Gefühl Platz.Pianist Bojan Zulfikarpašić – auf seinen eigenen Einspielungen besser bekannt als Bojan Z. – lebt in Frankreich, Saxofonist Chris Speed in Kalifornien und Bassist Matt Penman in New York. Dejan Terzić, geboren im damals jugoslawischen Banja Luka, aufgewachsen in Nürnberg, heute in Berlin lebend, hat als begehrter Sideman an über einhundert Alben mitgewirkt. Er tourte mit Attila Zoller, Joe Lovano, Nils Wogram, Till Brönner, Anke Helfrich u.v.a. Er betreibt ganz unterschiedliche eigene Bandprojekte wie Underground und Melanoia. Vor fünf Jahren gründete er Axiom. Die Gruppe hat zwei Alben eingespielt, zuletzt 2021 „Silent Dancer“.